zu IT-Sicherheit und mehr

Epson Drucker Treiber auf Linux

von

in


Drucker; Public Domain; openclipart.org
Drucker; Public Domain; openclipart.org

Heute zeige ich Ihnen, wie Sie ganz einfach die offiziellen Epson Drucker Treiber auf Linux installieren.

Um diese Anleitung zu befolgen, müssen Sie wissen wie man ein Terminal öffnet und Befehle eingibt. Ausserdem müssen Sie wissen, was für eine Distribution Sie verwenden (Ubuntu/Debian/Mint/Fedora/OpenSUSE) und ob 32-bit oder 64-bit.

Die offiziellen Treiber laden Sie von der Epson Webseite hier. Da geben Sie den kurzen Modellnamen ein, wie z. B. in meinem Fall «XP-55» und klicken auf suchen (die Lupe).

In den Suchergebnissen klicken Sie auf Download, wo bei «Product Name» Ihr Modell steht, und unter «Module Name» «ESC/P-R Driver (generic driver)».

Nach dem Klick auf Download müssen Sie mit «Accept» die AGB akzeptieren.

Nun sehen Sie eine Liste mit Download Optionen.

Hier ist erklärt, was Sie benötigen:

  • Auf 32-bit Debian/Ubuntu/Mint wählen Sie *i386.deb
  • Auf 64-bit Debian/Ubuntu/Mint wählen Sie *amd64.deb (Ja, auch bei Intel CPUs)
  • Auf 32-bit Fedora/OpenSUSE wählen Sie *i486.rpm
  • Auf 64-bit Fedora/OpenSUSE wählen Sie *x86_64.rpm

Wählen Sie das korrekte aus, und klicken auf Download.

Nun müssen Sie ein Terminal öffnen und folgenden Befehl ausführen (abhängig von Ihrer Distribution):

# Ubuntu/Debian/Mint:
sudo apt install lsb

# Fedora:
sudo yum install lsb

# OpenSUSE:
sudo yast --install lsb

Nun fahren Sie fort mit der Treiberinstallation im Terminal:

Ubuntu/Debian/Mint Treiber Installieren
sudo dpkg -i ~/Downloads/epson-*.deb
Fedora/OpenSUSE Treiber Installieren
rpm -U ~/Downloads/epson-*.rpm
Drucker Hinzufügen

Nun gehen Sie in die Systemeinstellungen und in den Druckereinstellungen wählen Sie «Drucker hinzufügen». Manchmal ist das auch einfach ein Knopf mit einem Plus.

Im Falle eines Netzwerkdruckers geben Sie die IP oder den Hostnamen ein, klicken auf Suchen/Finden und in der Liste der Resultate wählen Sie “LPD/LPR queue ‘PASSTHRU’” unter «Verbindung» und klicken auf weiter.

Schliessen Sie das Setup ab. Sie können optional eine Testseite drucken.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Sie dürfen mir auch gerne einen Kaffee spendieren. (:

Abonnieren Sie kostenlos den RSS-Feed!


Ich betreibe diesen Blog in meiner Freizeit, werbefrei. Ich wäre froh um Spenden, um die Kosten zu decken.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.