zu IT-Sicherheit und mehr

PGP Software Empfehlungen

von

in


Illustration PGP Schlüssel; CC BY-SA 2.0 Jakub Steiner
Illustration PGP Schlüssel; CC BY-SA 2.0 Jakub Steiner

Ich selber nutze PGP, aber je nach Plattform oder Einsatzgebiet, gibt es verschiedene Software Lösungen. Ich möchte Ihnen hier einige vorstellen, die ich selber nutze oder genutzt habe.

Webbrowser (Mailvelope)

Wenn Sie auf Webmail angewiesen sind, also E-Mail im Browser, dann kann ich Ihnen Mailvelope empfehlen. Es ist sehr beliebt, und wird von der deutschen Firma Mailvelope GmbH kostenlos als Open Source Lösung angeboten.

https://mailvelope.com/de/

E-Mail-Client (Thunderbird)

Wenn Sie anstelle von Webmail lieber ein E-Mail-Programm nutzen möchten, gibt es das kostenlose Thunderbird, welches von der Thunderbird Community entwickelt wird. Es ist für Windows, Mac und Linux verfügbar. PGP ist in Thunderbird bereits eingebaut, und leicht zu nutzen. Nur die Einrichtung kann für Neulinge ein wenig schwierig sein, aber wenn das erst einmal geschafft ist, ist PGP ganz einfach zu nutzen.

https://www.thunderbird.net/de/

Windows und optional Outlook

Wenn Sie auf Windows sind, und Thunderbird nicht nutzen möchten, empfehle ich Ihnen das kostenlose Gpg4win. Mit diesem Software-Paket können Sie PGP lokal, um Dateien zu verschlüsseln, nutzen. Mitgeliefert wird auch eine Erweiterung, die sich in Outlook einbindet. Damit können Sie ganz einfach in Outlook PGP verwenden. Ausserdem, lässt sich Gpg4win auch optional mit Mailvelope integrieren (siehe oben).

https://www.gpg4win.org/

Mac und optional Apple Mail

Wenn Sie auf Mac sind, empfehle ich Ihnen die GPG Suite von GPGTools. Wie auch Gpg4win, ist es ein Software-Paket, welches Ihnen lokal GPG installiert. Zusätzlich wird eine Erweiterung zu Apple Mail geliefert, die jedoch kostenpflichtig ist. Das Grundpaket (ohne Apple Mail Integration) ist jedoch kostenlos.

https://gpgtools.org/

Linux

Auf den meisten Linux Distributionen ist GnuPG bereits vorinstalliert oder als Paket verfügbar. Dazu gibt es auch unzählige E-Mail-Clients, wie z.B. Thunderbird oder Evolution.

Android

Auf Android ist es ein wenig spezieller, denn da braucht man zwei Apps. Eine App bietet PGP an (OpenKeychain), und die andere App ist die E-Mail App, welche mit OpenKeychain kommuniziert. Beides sind kostenlose Open Source Lösungen.

https://www.openkeychain.org/

https://k9mail.app/

Apple iOS/iPadOS (iPhone/iPad)

Leider habe ich bis jetzt keinen (guten) E-Mail-Client für iPhone und iPad gefunden, der PGP eingebaut hat. Was ich Ihnen jedoch empfehlen kann, ist eine eigenständige PGP Lösung, ähnlich wie OpenKeychain auf Android. Hier müssen Sie jedoch manuell verschlüsseln und entschlüsseln, also es ist kein E-Mail-Programm.

Das Programm heisst «PGPro», ist aus der Schweiz, und wird von einem ETH Studenten als kostenlose Open Source Lösung angeboten.

https://pgpro.app/

Fazit

Es gibt viele verschiedene Lösungen je nach Einsatzgebiet. Falls Sie ein gutes E-Mail-Programm für iPhone kennen, welches PGP verbaut hat, lassen Sie es mich bitte wissen, damit ich es testen und auf die Liste nehmen kann.

Abonnieren Sie kostenlos den RSS-Feed!


Ich betreibe diesen Blog in meiner Freizeit, werbefrei. Ich wäre froh um Spenden, um die Kosten zu decken.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.